Telefonnummer +91 124 4534500 / 600 (200 lines)
Tibet
2:45 AM
Friday, April 19, 2024

Tibet

Der Beiname “Dach der Welt” ist für Tibet in vielerlei Hinsicht zutreffend. Die Region liegt nicht nur inmitten des Himalaya, sondern hat auch einen jenseitigen, einfachen Charme, der den Reisenden in seinen Bann zieht. Dafür sollte man eine Reise nach Tibet machen.

Tibet war Fenster zur Welt vor vielen Jahrhunderten, unbeeinflusst von westlichen Einflüssen, zufrieden und auf wunderbare Weise vom Rest der Welt abgeschottet. Es ist eine Schatztruhe der Natur und der buddhistischen Geschichte und die ursprüngliche Heimat des Dalai Lama, bevor er nach Indien verbannt wurde. Eine spirituelle Atmosphäre liegt in Tibet in der Luft.  Dies und die Himalaya sind überzeugende Gründe für Reisende, nach Tibet zu reisen.

Tibet kennt nur unterschiedliche Grade von Kälte. Während es im Sommer kühl ist, ist das Wetter im Winter unerträglich kalt. Nur im Hochsommer ist es in den tief gelegenen Regionen etwas angenehm, um sich von dem kalten Wetter des restlichen Jahres zu erholen. Da es sich um das Hochgebiet handelt, das von hoch aufragenden Bergen umgeben ist, gibt es in den bewohnten Gebieten Tibets kaum Niederschlag. Eine trockene, kalte Wüstenatmosphäre herrscht alle Teile der Region. Diese  Landschaft bietet aber fantastische Ausblicke.

Wichtige Städte / Touristische Ortschatfen

major-city

Wenn von Tibet die Rede ist, ist Lhasa der Name, mit dem sich Reisende sofort identifizieren. Die antike Stadt ist der wichtigste Knotenpunkt für Reisende. Mit seiner 1400 Jahre alten Geschichte ist Tibet ein stolzes Symbol der Freiheit, seit es zu einer autonomen Region Chinas erklärt wurde. Lhasa, die Hauptstadt dieser Region, ist das bedeutendste Tor nach Tibet. Hier befinden sich der Potala-Palast und Norbunglinka, Bauwerke, die an die Dalai Lamas erinnern und als Wohnsitz bzw. Sommerpalast dienen. Zu den anderen wichtigen Städten gehören Gyantse, Shigatse und Qamdo.

Ikonische Ortschaften

iconic-place

Abgesehen vom mächtigen Mount Everest, in dessen Schatten die Region steht, gehören zu den ikonischen Ortschaften Tibets alle Bauwerke, die aufgrund ihrer Verbindung mit dem Dalai Lama in die Geschichte eingegangen sind – nämlich Norbunglinka und der Potala-Palast. Der Jokhang-Tempel, Yamdrok, die Barkhor-Straße und das Tashi-Lhunpo-Kloster sind weitere Bauwerke, in denen die Geschichte und die lebendige Kultur des tibetischen Volkes zum Ausdruck kommen.

Erlebnisse

experience

Das zerklüftete Terrain Tibets ist ideal für Abenteuerlustige. Es ist kein Wunder, dass Fahrrad- und Motorradfahrer diese Region als besonders erlebnisreich empfinden. Außerdem ist die Kailash Berg -Trekkingtour ein weiterer Reiz für alle, die die Natur lieben. Hohe Bergpässe, Dörfer, die an den steilen Hängen balancieren, und Trekkingrouten, die zu begeistern versprechen, machen Tibet zu einem der begehrtesten Ziele für Outdoorfans.

Feste

festival

Die meisten Feste in Tibet werden in den buddhistischen Klöstern der Städte gefeiert, die der Mittelpunkt von Gebeten, Gedenkfeiern und Festen sind. Das Saga Dawa, das Monlam Gebetsfest, das Butterlampenfest und die Thangka Enthüllung in Tashilhunpo sind einige der wichtigsten Ereignisse für die Einheimischen. Die Feierlichkeiten sind zurückhaltend und haben keine raue Atmosphäre – sehr im Einklang mit dem, wie die ganze Region sonst ist.

Festivalkalender 2023

Jun
22nd
Samye Festival, Samye Monastery (22 June 2024)
Feb
10th
Tibetan New Year, All Tibet (10 Feb 2024)
Jun
04th
Saga Dawa Festival, ganz Tibet (4. Juni 2023)
Jun
23rd
Zamling Chisang, Lhasa (03. – Juli 2023)
Aug
04th
Choekhor Duechen, ganz Tibet (04.08.2023)
Nov
04th
Sho Dun (Yogurt) Festival, Lhasa (04 Aug 2024)
Nov
15th
Lha-Bab Duchen, ganz Tibet (4. November 2023)

Top Hotels

stay

Es gibt zwar nicht allzu viele Unterkunftsmöglichkeiten im Land, aber die wenigen, die es gibt, sind reizvoll. In den meisten von ihnen sind lokale architektonische und gestalterische Nuancen zu sehen, was den Reisenden einen guten Einblick in die Kultur gibt. Die Tibeter sind stolz auf ihr Erbe und nutzen diese Ästhetik in vielerlei Hinsicht. Nur in Lhasa, der Hauptstadt der Region, gibt es einigermaßen gute Standardhotels, während in den übrigen Orten die Unterkünfte eher einfach sind.